Verfügbarkeit anzuzeigen
und buchen online
Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia Bed & Breakfast - Cortijo El Guarda, Rural retreat - Andalusia

Ronda ist eine der drei beliebtesten Touristen Attraktionen in Andalusien, zusammen mit Sevilla und Granada. Ronda hat viel von seinem historischen Charme behalten, besonders in der Altstadt (casco antiguo).

Es ist berühmt wegen seiner dramatischen Steilhänge und entsprechender Ansichten und für den tiefen El Tajo Gorge, der den Guadalevin Fluß durch sein Zentrum leitet. Die meisten Besucher gehen schnurstracks zu der Punte Nuevo (neue Brücke), die eine 100 m tiefe Kluft überbrückt. Dieser Stadtteil, zusammen mit einem herrlichen Park, bieten nie da gewesene Ausblicke auf die Sierra de Ronda Gebirgskette.

Ronda wird zu recht aufgeführt in Conde Naste’s Reisemagazin "Orte die Du gesehen haben mußt bevor Du stirbst". Ronda bemüht sich z.Z. um einen Unesco Schutz Status - eine feine Auszeichnung. Aber Ronda ist auch als Geburtsort für den modernen Stierkampf berühmt und ist stolz darauf, die älteste Stierkampfarena in ganz Spanien zu haben. 

Als eine der ältestesten Städte Spaniens bietet sich Ronda an als Tagesausflug, denn es ist nur 20 km entfernt von der Cortijo. 

Verteilt in der Provinz befinden sich verschiedene Überreste der Römerzeit, die wichtigste davon ist die römische Stadt "Acinipo", in der Nähe von Setenil. Der überraschendste Aspekt im Kulturerbe von Ronda  und Umgebung ist aber Arabischer Herkunft - unter Muslim Herrschaft erlangte die Stadt Bedeutung als eine der lebenden Cora’s von Al-Andalus. Dieser Einfluß bestimmt hier alles, die Architektur, die Gastronomie, die Landbau Gewohnheiten, und viele interessanten Traditionen der Region.